Stickrahmen in Pastell

Stickrahmen eignen sich nicht nur zum Sticken, sondern bilden auch die Basis für ausgefallene Dekoelemente zum Hängen oder Stehen. Bei dieser Variante wurden bemalte Rohholzkugeln in zarten Pastellfarben als kleine „Vasen“ umfunktioniert und mit Kunstblumen bestückt. Diese zeitlose Deko passt sich übrigens durch die Wahl der Blumen den meisten Jahreszeiten an und ist dadurch immer wieder ein hübscher Hingucker.

Wenn der Stickrahmen zum Deko-Objekt wird

Einfach mal weg von der Norm und hin zu etwas Ausgefallenem. Für diese Deko hatten wir geplant, einen Holzring zu verwenden, fanden es aber doch irgendwie etwas „zu normal“. Also probierten wir einige andere Materialien aus und fanden die Idee mit dem Stickrahmen absolut passend.

Stickrahmen und Holzkugeln in Pastellfarben

Den Stickrahmen gekonnt in Szene setzen

Eigentlich wird ein Stickrahmen ja mit Stoff bespannt und mit Stickmustern versehen. Kann man machen, muss man aber nicht… Denn unser Gedanke war, daraus ein DIY-Projekt zu erstellen, welches gleichermaßen modern und zeitlos ist. Bevor Du aber beginnst, solltest Du Dir überlegen, wo der dekorierte Stickrahmen später seine Verwendung findet und welche Farben sich im näheren Umfeld befinden. Vielleicht passen bei Dir besser Naturtöne und doch lieber Knallbunt?

Stickrahmen und Holzkugeln in Pastellfarben

Step 1:
Suche Dir nun 3 oder mehr Acrylfarben aus und bemale damit die Rohholzkugeln. Ob Du nun eine Reihenfolge festlegst oder die Farben nach dem Zufallsprinzip anordnest, ist Geschmacksache. Da ich es lieber „aufgeräumt“ mag, habe ich die Holzkugeln nach dem Bemalen mit System zusammengeklebt.

Wenn Du magst, kannst Du den Stickrahmen auch einfarbig oder in zwei Kontrastfarben bemalen. Wähle dazu am besten Farben, die sich in den Holzkugeln wiederfinden, damit das Gesamtbild nicht zu unruhig wirkt.

Lass die Farben nun durchtrocknen und aushärten, damit sie sich gut mit dem Holz verbinden. Andernfalls können sie sich zusammen mit dem Kleber von Holz lösen.

Step 2:
Nun werden die bemalten Holzkugeln in den Rahmen geklebt. Ich habe mir aus 2 flachen Holzleisten eine Konstruktion gebaut damit der Stickrahmen etwas schwebt. Das hat den Vorteil, dass sich die Holzkugeln anschließend mittig im Rahmen befinden und die eine Seite nicht weiter vorsteht als die andere Seite.

Verwende in jedem Fall einen starken Kleber, da die 5 mittleren Kugeln sich nur mittels des Klebstoffes selber tragen müssen. Mit dem Multi-Kleber habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Holzkugeln werden in den Stickrahmen geklebt

Jetzt kannst Du die Blumen in den Kugeln arrangieren

Nachdem der Kleber vollständig ausgehärtet ist, werden die Blumen und Gräser in bei Bedarf gekürzt und durch die Löcher der Holzkugeln geschoben.

Stickrahmen mit Holzkugeln in Pastellfarben

Falls du statt der hängenden Variante den Stickrahmen lieber als Deko zum Stellen verwenden möchtest, hast Du die Möglichkeit den Rahmen auf einem Stück Holz zu befestigen.

Bei diesem Beispiel habe ich auf 3 Leisten zurückgegriffen. Die mittlere der Leisten habe ich in demselben Grünton von den Holzkugeln grundiert und die beiden äußeren Leisten in Natur belassen.

Nun nur noch die Leisten zusammenkleben und den Stickrahmen mit Klebstoff fixieren. Ich habe den Rahmen zusätzlich noch mit einer kurzen Schraube gesichert und diese im Farbton vom Rahmen bemalt.

Folgende Materialien werden für diese Bastelidee verwendet:

  • Stickrahmen
  • Rohholz-Kugeln, 30 mm
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Multikleber

Bei Bedarf:

  • Holzleisten
  • Schraube
Dekorierter Stickrahmen mit Blumen
Jetzt anrufenKontakt aufnehmenWhatsAppRN Creativ

Unsere Öffnungszeiten & Anschrift:

Wir sind in unserem Ladengeschäft gerne für Sie da:

Montag bis Freitag:
09.30 Uhr bis 12.30 Uhr
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag:
09.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Conny’s Bastelstübchen
Matthias-Zimmermann-Straße 5
52152 Simmerath

Ihr Kontakt zu uns:
Tel: 02473 / 66 12
Fax: 02473 / 66 50